Schlagwort-Archive: Studenten

Bahnhof Bernburg: Alptraum im “Vorzeigestück”

Aufruf zur Solidarität mit dem Opfer am Bernburger Bahnhof.
Aufruf zur Solidarität mit dem Opfer am Bernburger Bahnhof.

“Der Bernburger Bahnhof wird ein Vorzeigestück sein“ (Landesverkehrsminister Thomas Webel im Juli 2012).

Lange Jahre führte der Bernburger Bahnhof ein Schattendasein. Vor Jahrzehnten Arbeitsstelle für zahlreiche Reichsbahnbedienstete, verkam das Gebäude nach der Wende und dem damit verbundenen Niedergang der Regionalbahnen zusehends.

Dieser Zustand änderte sich ab dem Jahr 2009. Mit einer Investition von rund 2,3 Millionen Euro aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Bahn-Tochter DB Station & Service AG sollte der bereits 2008 an einen neuen luxemburgischen Besitzer verkaufte Bernburger Bahnhof (Quelle: MZ-Artikel “Großer Bahnhof zur Eröffnung” vom 18.07.2012) zu einem attraktiven Verkehrs- und Wirtschaftsstandort ausgebaut werden.

Bahnhof Bernburg: Alptraum im “Vorzeigestück” weiterlesen

Tag der offenen Tür – Am 10.07.2011 wurde das ehemalige “Hotel Wien” zum ersten Mal “wiederbelebt“

Die Gründungsmitglieder des studentischen Kulturvereines stellen sich vor
Die Gründungsmitglieder des studentischen Kulturvereines stellen sich vor

[wpfilebase tag=file id=3 tpl=thumbnail]Die studentische Initiative zu einem alternativen Kulturzentrum in der Bernburger Innenstadt hat am 10.07.2011 den Bernburgern zum ersten Mal gezeigt, wie sie sich eine Wiederbelebung des ehemaligen Hotels „Café Wien“ vorstellt. Tag der offenen Tür – Am 10.07.2011 wurde das ehemalige “Hotel Wien” zum ersten Mal “wiederbelebt“ weiterlesen

Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit

Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit

-> Stadtverwaltung kündigt Sanierung der Freiheit an. MZ-Artikel vom 27.05.2011

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Projekte für verschiedene Bevölkerungsgruppen in der Stadt Bernburg realisiert.

Inzwischen stehen umfangreiche räumliche Angebote für die Betreuung von Kindern (Schulen, Horte, Kindertagesstätten) und Senioren (Seniorenzentren) zur Verfügung. Die Freizeit GmbH versorgt die Bernburger mit zahlreichen Möglichkeiten, den Breitensport auszuüben. Weiterhin konnte ein Großteil der DDR-Naherholungseinrichtungen für Familien erhalten werden.

Was in Bernburg aber fehlt, ist ein Raum für das Experimentelle. Alternativkultur findet derzeit in unserer Stadt nicht statt, für sie gibt es keinen Platz. Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit weiterlesen