Eine neue Sichtweise auf die Geschichte Sachsen-Anhalts

Am 11. Februar 2015 jährt sich die Schlacht am Welfesholz zum 900. Mal. Aus diesem Anlass möchte ich Ihnen am heutigen Tag ein Konzept für eine neue historische Sicht auf unser Heimatland Sachsen-Anhalt vorstellen. Dieser Aufsatz entstand als Resultat von Gesprächen, die ich im Nachgang an die Veröffentlichung meines Artikels “Anhalt800 und die Folgen: Muss Sachsen- Anhalt historisch neu gedacht werden?” (Sachsen-Anhalt Journal für Natur- und Heimatfreunde 4/2014) geführt habe. Dabei wurde mir bewusst, dass es im Bezug auf die Begriffe “Sachsen” und “Anhalt” und ihre Rolle in der sachsen-anhaltischen Landesgeschichte viele Unklarheiten gibt.

Den Aufsatz “Der Bernburger Erbfall als Schlüsselereignis” können Sie auf dieser Seite herunterladen.

st-wappen-ausschnitt