Aufsatz zur mittelalterlichen Bernburger Stadtentwicklung nun als Download erhältlich

top-20120626-Die Stadt Bernburg verfügt über einen einzigartigen Stadtgrundriss. Verschiedene Stadtzentren lagerten sich in den unterschiedlichen Epochen nebeneinander ab und dies nicht nur in einfacher Form, wie es auch in anderen Städten zu beobachten ist, sondern gleich in doppelter Zahl.

Im Tal entstanden so zwei gotische Bürgerstädte nebeneinander. Oberhalb, auf den Berghängen am Waldauer Martinsberg und auf dem Bernburger Schlossberg, lagen sich die zwei alten frühmittelalterlichen Herrschaftszentren auf beiden Flussufern der Saale gegenüber.

Schlüssel zum Verständnis der frühen Stadtgeschichte der Stadt Bernburg bilden einerseits die mittelalterlichen Kirchenbauten und andererseits die Veränderungen des Saalelaufs im Tal. Archäologische Befunde liefern dabei wichtige Hinweise und erlauben Einblicke in die frühe Bernburger Stadtgeschichte.

Wie lassen sich alle diese Informationen logisch so verknüpfen, dass ein funktionierendes Modell für die Bernburger Stadtentstehung entsteht? Mein Aufsatz „Warum entstand die Stadt Bernburg?“ widmet sich genau dieser Fragestellung. Der Artikel wurde im Heft 21 (2012) der Reihe „Mitteilungen des Vereins für Anhaltische Landeskunde“ auf den Seiten 109 – 134 in gedruckter Form veröffentlicht.

Dank der freundlichen Genehmigung des Redaktionskollegiums der Mitteilungen ist es nun möglich, meinen Artikel zur Bernburger Stadtgeschichte Ihnen nun auch als PDF-Download anzubieten.

Warum-entstand-die-Stadt-Bernburg-icon

Warum Entstand Die Stadt Bernburg (752.7 KiB, 2299 downloads)