Bernburg braucht ein junges Herz!

Bernburg braucht ein junges Herz!

Eine Initiative für ein Viertel für junge Menschen auf der mittelalterlichen Bernburger „Freiheit“

Liebe Bernburger,

Logo Bernburg braucht ein junges Herz!vielleicht haben Sie ja schon in der Presse von meiner Idee für eine Nutzung des derzeit zum großen Teil leer stehenden Stadtviertels „Freiheit“ erfahren.

Nun möchte ich für meinen Vorschlag zur Schaffung eines Viertels für junge Menschen im mittelalterlichen Herzen unserer Heimatstadt um Ihre Unterstützung werben. Deshalb würde ich Ihnen gern meine Initiative „Bernburg braucht ein junges Herz!“ vorstellen. Bernburg braucht ein junges Herz! weiterlesen

Unterschriftensammlung hat begonnen

Logo Bernburg braucht ein junges Herz!So, heute Vormittag habe ich in den ersten Geschäften Unterschriftenformulare, Infos und einen Brief an die Gewerbetreibenden verteilt! Wenn Ihr mich unterstützen wollt, könnt Ihr das Unterschriftenformular hier herunterladen und möglichst viele Leute unterschreiben lassen. Bitte die Unterschriften unbedingt bis zum 21.06.2006 im Naturkostladen Biosphäre (Holger Böttger) in der Steinstr. 3d, 06406 Bernburg abgeben!

Mal sehen, wie viel Demokratie in Bernburg möglich ist?

Fokus Saale – Eine kritische Stellungnahme

Ein Aufruf zur bürgerschaftlichen Diskussion des Projektes “Fokus Saale”

WordCloud Fokus Saale
Worthäufigkeit (WordCloud) des Konzeptes Fokus Saale. Mir wichtige Worte (Menschen, soziale, Erhalt, Stadtkultur, Denkmalschutz) sind rot markiert (erstellt mit Wordle)

Das Konzept “Fokus Saale” bildet nach dem Beschluss des Stadtrates am 23.06.2011 die verbindliche Grundlage für die weitere Entwicklung des Stadtviertels um den Altstädter Markt und den Saalplatz. Einerseits soll es, beim noch geplanten Abriss von 1300 Wohnungen in Bernburg bis zum Jahr 2020, den Umzug vom Stadtrand in das Stadtzentrum vorbereiten und andererseits, die Entwicklung des Bereichs Saalplatz und untere Wilhelmstraße zum Hauptgeschäftsbereich der Bernburger Innenstadt einleiten. Das Projekt umfasst ein Finanzvolumen in Höhe von ca 25 Mio. € (Förderprogramm “Soziale Stadt”: 1,2 Mio. €, Stadtsanierung: 1,8 Mio. €, Denkmalschutz: 1,6 Mio. €, Förderprogramm “Aktive Stadt- und Ortsteilzentren”: 7,8 Mio. €, sonstige Finanzierungen: 14,4 Mio. € (Beträge gerundet!)) Fokus Saale – Eine kritische Stellungnahme weiterlesen

MZ-Presseartikel Studentenviertel ist im Sinne der Stadt Bernburg vom 10.06.2011

Die Stadtverwaltung reagiert!

MZ-Presseartikel “Studentenviertel ist im Sinne der Stadt Bernburg” vom 10.06.2011

VON ANDREAS BRAUN

Henry Schütze (l.) und Holger Köhncke sind offen für Ideen bei der "Freiheit". (FOTO: ENGELBERT PÜLICHER)
Henry Schütze (l.) und Holger Köhncke sind offen für Ideen bei der "Freiheit". (FOTO: ENGELBERT PÜLICHER)

 

 

BERNBURG/MZ. Zu Unrecht sehen Bernburgs Oberbürgermeister Henry Schütze und Baudezernent Holger Köhncke das Konzept “Fokus Saale” in der Kritik. Das Konzept, das bald im Stadtrat behandelt und beschlossen werden soll, umfasst die Entwicklung der Krumbholzstraße über den Markt bis zum Saalplatz. MZ-Presseartikel Studentenviertel ist im Sinne der Stadt Bernburg vom 10.06.2011 weiterlesen

MZ-Artikel vom 09.06.2011 – Was sind Bernburg die Studenten wert?

Was sind Bernburg die Studenten wert?

DISKUSSION Forum der Bündnisgrünen über die Hochschulstadt und ihr Verhältnis zu den Studierenden. Kritik an schlechten Busverbindungen – der letzte Bus fährt noch vor dem Vorlesungsende.

VON SUSANNE WEIHMANN

Olaf Böhlk wünscht sich eine Sanierung der alten Bernburger Bergstadt, des letzten mittelalterlichen Straßenraums. FOTO: ENGELBERT PÜLICHER
In der Bernburger Freiheit könnte sich studentisches Leben ansiedeln - so Olaf Böhlks Ideen zur Stadtentwicklung. FOTO: ENGELBERT PÜLICHER

BERNBURG/MZ – Ist Bernburg nun eine Hochschulstadt oder ein Hochschulstandort? Für Erich Buhmann und Wolfgang Pilz ist das kein Synonym, das wahlweise verwendet werden kann. Für die beiden Grünen-Politiker ist das ein großer Unterschied. MZ-Artikel vom 09.06.2011 – Was sind Bernburg die Studenten wert? weiterlesen

Ein Nutzungsvorschlag für die Lange Straße 1

Erinnerungen im Herzen tragen!

Ein Ort für lebendige Erinnerung im jungen Herz Freiheit

Lange Straße 1
Das Gebäude Lange Straße 1

An der unteren Langen Straße, gleich am Eingang zur Freiheit steht eines der schönsten Häuser unserer Stadt.

Das Gebäude mit seinem vorgekragten Obergeschoss auf steinernen Konsolen und dem spitzen Dach wurde schon oft gemalt. Wie kann man ein solches Haus erhalten? Natürlich nur, wenn man es auch nutzen kann. Ich möchte Ihnen daher vorschlagen, diesem wichtigen Gebäude, eine ganz besondere, ihm gebührende Rolle in einem „jungen Herz Freiheit“ unserer Stadt zukommen zu lassen. Ein Nutzungsvorschlag für die Lange Straße 1 weiterlesen

Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit

Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit

-> Stadtverwaltung kündigt Sanierung der Freiheit an. MZ-Artikel vom 27.05.2011

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Projekte für verschiedene Bevölkerungsgruppen in der Stadt Bernburg realisiert.

Inzwischen stehen umfangreiche räumliche Angebote für die Betreuung von Kindern (Schulen, Horte, Kindertagesstätten) und Senioren (Seniorenzentren) zur Verfügung. Die Freizeit GmbH versorgt die Bernburger mit zahlreichen Möglichkeiten, den Breitensport auszuüben. Weiterhin konnte ein Großteil der DDR-Naherholungseinrichtungen für Familien erhalten werden.

Was in Bernburg aber fehlt, ist ein Raum für das Experimentelle. Alternativkultur findet derzeit in unserer Stadt nicht statt, für sie gibt es keinen Platz. Raum für Experimente – Ein Vorschlag zur Nutzung der Bernburger Freiheit weiterlesen

Blog zur bürgerschaftlichen Lebenskultur in Bernburg