Archiv der Kategorie: Stadtplanung

In der „Filterblase“?

Sehr geehrte Frau Hartkopf,

danke für Ihre Einladung zur Sitzung der Arbeitsgruppe „Bildung, Kultur und Soziales“ am 14.11.2017.

Bevor man Stadtkultur vermarkten will, sollte man sie zunächst erst einmal — auch bei der Stadtplanung — besitzen!

Ich möchte diesen Text als Meinungsäußerung zur Diskussion über die Zukunftsplanung in Bernburg verstanden wissen. Ein offener und ehrlicher Austausch, unter demokratischer und transparenter Einbeziehung der Bürgerschaft, und ein — unter besonderer Berücksichtigung der Teilhabe benachteiligter gesellschaftlicher Gruppen geführter — INTEGRIERENDER und selbstkritischer Diskurs zur zukünftigen Übernahme von Verantwortung sind in Bernburg dringend überfällig!

In der „Filterblase“? weiterlesen

Leserbrief “Wehr wird bei Hochwasser zum Flaschenhals” vom 01.07.2016

Rückstau-Wehr

Zum MZ-Artikel “Schutzring um die Talstadt” vom 17. Juni, Seite 9:

In meinem vor einem Jahr, am 26. Juni, in der MZ veröffentlichten Leserbrief zur Informationsveranstaltung “Hochwasserschutz” mit dem Direktor des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, Herrn Burkhard Henning, äußerte ich die Hoffnung, dass die für Bernburg bei Extremhochwassern wichtige Umflutmulde über die Röße und den Waldauer Anger wieder instand gesetzt wird.
Leserbrief “Wehr wird bei Hochwasser zum Flaschenhals” vom 01.07.2016 weiterlesen

“Reformationsstadt muss sich dringend reformieren” – MZ-Leserbrief vom 22.01.2016

Erschienen am 22.01.2016

Reformationsstadt muss sich dringend reformieren
Zum Beitrag “Bernburg wird wichtiger Titel verliehen”,
MZ vom 11. Januar:

Bernburg ist nun eine “Reformationsstadt Europas”! Wir Bernburger haben Kreisoberpfarrer Schmidt für den Mut zu danken, dass er den Hut für unsere Heimatstadt auf europäischer Ebene in den Ring geworfen hat. Von ihm könnten einige Entscheidungsträger noch etwas lernen, denn Bernburg ist mehr als eine Industriestadt. Bernburg ist – historisch und touristisch gesehen – oberste Liga! Weithin sichtbares Symbol dieser herausragenden Bedeutung ist das Schloss, eines der Top-Fotomotive unseres Bundeslandes und dennoch für viele Gäste immer noch ein verborgener Schatz. “Reformationsstadt muss sich dringend reformieren” – MZ-Leserbrief vom 22.01.2016 weiterlesen

Magdalene Commichau-Trenkel und die Loheländerinnen.

Die Leiterin des Archivs der Loheland-Stiftung in Künzell-Loheland, Frau Elisabeth Mollenhauer-Klüber (M. A.), stellte der Kulturstiftung Bernburg freundlicherweise Ihren am 25.04.2014 gehaltenen Vortragsbeitrag als Aufsatz zum Download zur Verfügung.

Magdalene Commichau-Trenkel und die Loheländerinnen. weiterlesen

Schlachthof-Projekt in Bernburg

Aktuelle Meldungen der Facebook-Seite “Keine Schweinerei”

  • RSS Error: A feed could not be found at http://www.facebook.com/feeds/page.php?id=606719652735534&format=rss20. A feed with an invalid mime type may fall victim to this error, or SimplePie was unable to auto-discover it.. Use force_feed() if you are certain this URL is a real feed.

Aktuelle Meldungen der Webseite “Keine Schweinerei”

  • RSS Error: A feed could not be found at http://www.facebook.com/feeds/page.php?id=606719652735534&format=rss20. A feed with an invalid mime type may fall victim to this error, or SimplePie was unable to auto-discover it.. Use force_feed() if you are certain this URL is a real feed.

Artikel

Bild: Größter Schlachthof Sachsen-Anhalts soll in Bernburg entstehen!

Bild: Größter Schlachthof Sachsen-Anhalts soll in Bernburg entstehen!

Die Bildzeitung berichtet in ihrer heutigen Regionalausgabe Halle unter der Überschrift „Bernburg kriegt größten Schlachthof im Land“ davon, dass sich der Bernburger Stadtrat in einer nicht öffentlichen Sitzung für die Ansiedlung eines Schlachthofes mit der Schlachtkapazität von bis zu 1000 Schweinen pro Stunde (ca. 17 pro Minute !!!) in Bernburg ausgesprochen hat.

Es geht um Bernburgs Zukunft! Hoffnungsvoller Aufbruch zu einer integrierten Stadtplanung in Bernburg

Gleich zu Beginn der gemeinsamen öffentlichen Sitzung der drei Stadtratsfraktionen der Linken, SPD und der Grünen im Bernburger Ratssaal am 03.03.2014 wurde deutlich, dass diese Diskussion zur Stadtentwicklung einen besonderen Charakter haben würde. Es geht um Bernburgs Zukunft! Hoffnungsvoller Aufbruch zu einer integrierten Stadtplanung in Bernburg weiterlesen

Pressemitteilung: Öffentlichen Fraktionssitzung zum ISEK am 03.03.2014

Pressemitteilung: Öffentlichen Fraktionssitzung zum ISEK am 03.03.2014

Seit einigen Monaten wird in der Bernburger Öffentlichkeit intensiv über den Entwurf des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts, kurz ISEK diskutiert. Auch die Fraktionen im Stadtrat haben sich intern schon sehr umfangreich mit dem ISEK auseinandergesetzt. Nun wollen wir im Rahmen einer öffentlichen Diskussion auch die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger für die weitere Beratung des ISEK in den Ausschüssen und im Stadtrat einholen. Deshalb laden die Fraktionen DIE LINKE und SPD gemeinsam alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Fraktionssitzung zum ISEK ein. Pressemitteilung: Öffentlichen Fraktionssitzung zum ISEK am 03.03.2014 weiterlesen